Schlosskirche Varel

PDFE-Mail
Schlosskirche Varel

Beschreibung

Die Vareler Schlosskirche ist das älteste Bauwerk Varels (Baujahr nach Überlieferung 1144) mit kreuzförmigem Grundriss und mächtiger breiter Westturmlage.
Besonders sehenswert ist die reiche Ausstattung des Kircheninneren, die der Hamburger Bildhauer Ludwig Münstermann in den Jahren 1613-1618 im Auftrag des Grafen Anton II. von Delmenhorst ausführte.
Der Eichenholz-Altar mit den Apostelfiguren zeigt in seinem Mittelteil Anbetung durch die Hirten, Einsetzung des Abendmahls, Kreuzigung, Auferstehung und Himmelfahrt. Dieser fast zehn Meter hohe Schnitzaltar ist eines der bedeutendsten Denkmäler der späten Renaissance in Deutschland.
Zu dem Münstermann-Enseble gehören außerdem die achteckige Sandsteinkanzel sowie der reich verzierte Taufstein mit den Alabasterfiguren.

 

homepage des anbieters02